Aus der Geschichte von AMORC, dem Orden vom Rosenkreuz
Kleine RC-Schriftenreihe 1

Es ist eine Gesetzmäßigkeit des Ordens, dass eine zusammenhängende Geschichte des Rosenkreuzertums nicht überliefert und der allgemeinen Menschheit zugänglich gemacht werden kann. Diese Bestimmung gilt auch heute noch, mit der Ausnahme, dass man ab der Erscheinung der Rosenkreuzer-Manuskripte im 17. Jahrhundert die Geschichte verfolgen kann, da die Buchdruckkunst eine größere Verbreitung der Manuskripte ermöglichte. So ist das Wirken des Ordens teilweise bis zum heutigen Tag zu verfolgen. Die vorliegende Schrift beginnt mit den Ursprüngen der Rosenkreuzer im antiken Ägypten, erläutert einige besondere Aktivitäten der Rosenkreuzer im 12. Jahrhundert und nimmt Bezug auf die Archive der Rosenkreuzer. Ein weiterer Schwerpunkt bildet der Beginn des 17. Jahrhunderts als mit dem Erscheinen der Rosenkreuzer-Manuskripte der Begriff "Rosenkreuz" geprägt wurde. Auch Einblicke in die heutige Organisationsform der Rosenkreuzer sowie grundlegende Aspekte der Lehren der Rosenkreuzer werden gegeben. Auf diese Weise erhält der Leser einen Überblick von den Ursprüngen der Rosenkreuzer bis hin zur Gegenwart, in der AMORC als der authentische Bewahrer der universalen Tradition der Rosenkreuzer gilt.

Aus der Geschichte von AMORC, dem Orden vom Rosenkreuz - Kleine RC-Schriftenreihe 1, Herausgeber: AMORC, Verlag AMORC-Bücher, 2. Auflage 2012, Broschüre, ca. 30 Seiten, ISBN 978-3-925972-83-6, 7.- €. Sonderpreis für AMORC-Mitglieder: 5.- €

zur Schrift im Shop

 
KONTAKT AMORC - Die Rosenkreuzer
Lange Str. 69
D-76530 Baden-Baden
Tel: 0049 – (0)7221 – 66 0 41
Fax: 0049 – (0)7221 – 66 0 44
E-Mail: info@amorc.de
  • schriften
  • schriften
  • schriften