Praktische Anwendungen rosenkreuzerischer Prinzipien Teil 3
Kleine RC-Schriftenreihe 11

Abergläubische Vorstellungen sind bei vielen von uns noch vorhanden, ohne dass wir uns dessen immer bewusst werden. Im Kontakt mit anderen Menschen kann man entdecken, dass nahezu jeder irgendeine Form des Aberglaubens hat, bei dem er sich aber konsequent weigert, ihn als Aberglauben zu bezeichnen. Die meisten von ihnen nehmen sich viel Zeit, um zu erklären, dass die entsprechende Überzeugung in ihrem Bewusstsein keine Frage des Glaubens sei, sondern auf praktischer Erfahrung beruhe. Bisweilen freilich sind abergläubische Ideen mit irgendeinem naturwissenschaftlichen Prinzip verbunden - etwa bei der Furcht, unter einer Leiter hindurch zu gehen, da diese in der Tat umfallen oder etwas von ihr herabfallen könnte. In diesem Aufsatz aber wird eine Methode dargelegt, deren Anwendung dazu führen kann, dass unsere Vorhaben von Erfolg gekrönt sind, soweit dies vom Wohlwollen und der Unterstützung anderer Menschen abhängt. Außerdem wird auf das Gesetz vom Karma Bezug genommen, das jedem von uns einen wahren Ausgleich für das zukommen lässt, was wir selbst zuvor getan haben.

Praktische Anwendungen rosenkreuzerischer Prinzipien Teil 3 - Kleine RC-Schriften-reihe 11, Herausgeber: AMORC, Verlag AMORC-Bücher, 2012, Broschüre, ca. 35 Seiten, ISBN 978-3-925972-93-5, 7.- €. Sonderpreis für AMORC-Mitglieder: 5.- €

zur Schrift im Shop

 
KONTAKT AMORC - Die Rosenkreuzer
Lange Str. 69
D-76530 Baden-Baden
Tel: 0049 – (0)7221 – 66 0 41
Fax: 0049 – (0)7221 – 66 0 44
E-Mail: info@amorc.de
  • schriften
  • schriften
  • schriften